Skip to main content

Unsere Geschichte

Im Jahre 1953 gründete Hermann Flores als Gärtnermeister das Blumengeschäft Flores und beschäftigte sich zunächst schwerpunktmäßig mit der Aufzucht von Saisonblumen und deren Vertrieb. Auch Sämereien, Gemüsepflanzen und Gärtnerbedarf wurden angeboten.

Die Floristik profitierte schon früh von der Schnittware der eigenen Blumenfelder, die auch heute noch nach Wunsch in den floralen Arrangements Verwendung finden. 

1974 übernahm dann Günter Flores in zweiter Generation das Unternehmen nach seiner erfolgreichen Ausbildung zum Gärtner und Floristmeister. Spätestens zu diesem Zeitpunkt etablierte sich die Floristik in der mit neuen Namen versehenen “Blumenbinderei Flores“.

Im Jahre 1984 wurde das Unternehmen dann umfangreich umgebaut, so dass eine völlig neue Verkaufsfläche sowie drei neue Gewächshäuser entstanden. Somit konnte das Angebot an Topf- und Zimmerpflanzen enorm vergrößert werden. Zudem wurde auch hochwertige Keramik und stilvolle Accessoires zum Sortiment hinzugefügt.

Ein Jahr später wurde Günter Flores dann als Mitglied in den Prüfungsausschuss der Floristen des Kreises Bocholt/Borken/Ahaus berufen und bildete auch selbst Lehrlinge in seinem Betrieb aus. Die Mitgliedschaft im Fachverband Deutscher Floristen bestand zu diesem Zeitpunkt bereits.

Zahlreiche Berufswettkämpfe, Fachvorträge und der wachsende Anspruch in der Branche fordern uns, an der Blume kreativ zu bleiben.

Lassen Sie sich bei uns erstklassig beraten und erfreuen Sie sich an einer Auswahl täglich frischer Waren.